Aufgrund der Empfehlung der Trekking-Oma (einer erfahrenen Backcountry Hikerin) von gestern haben wir uns heute Früh vom Mosquito Creek Zeltplatz N°1 zu Fuss in Richtung Molar Pass aufgemacht. Der Weg führt nach ein paar Meilen Flussaufwärts am Mosquito Creek Zeltplatz N°2 vorbei - quasi einem Aussenposten mitten in der Wildnis.

Auf dem Platz finden wir eine alte, ausgedruckte Routenbeschreibung die querfeldein (der Begriff "Bushwhacking" wird in der Karte verwendet) auf einen nicht weit entfernten, unerschlossenen Gipfel führt. Wir machen uns auf den Weg - zwar reicht es zeitlich nur bis zur Baumgrenze hoch, trotzdem werden wir mit einer tollen Aussicht belohnt. Der Weg bis dorthin aber schlägt alles Bisherige - über verrottete Baumstämme, aus denen neue Pflanzen spriessen, an leuchtenden Flechten und moosbedeckten Bachquellen vorbei, kämpfen wir uns einen steilen Waldhang hoch - und wieder herunter.

backCountry1start backCountry2uphill backCountry2backCountryMap backCountry3mossyHill backCountry4mossyHill backCountry5gettingUpThere backCountry6gettingHungry backCountry7downHill backCountry8downHill backCountry9bridge
(Habe mir vorgenommen, beim nächsten Kanadaurlaub mindestens 3 Tage Backcountry einzuplanen. Mit dem Einblick aus der jetzigen Reise, den Tipps von vielen anderen Hikern und dem Buch "Don't waste your time in the Canadian Rockies" sollte dies nun besser (bez. überhaupt erst) planbar sein.)